Pkw krachte in Lavant gegen Baum – zwei Jugendliche verletzt

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am späten Dienstagabend auf der Lavanter Straße Richtung Tristach. Offenbar war ein Reh Auslöser für den Unfall.

Lavant – Kurz vor 22.30 Uhr kam ein Pkw, an dessen Steuer ein 18-jähriger Osttiroler saß, von der Straße ab. Das Fahrzeug krachte gegen einen Baum, wurde wieder auf die Straße geschleudert und kam dort zum Stillstand.

Als die alarmierten Einsatzkräfte am Unfallort eintrafen, hatten sich der junge Lenker und sein 16-jähriger Beifahrer bereits selbst aus dem Fahrzeug befreit. Sie wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Laut Aussagen der beiden Burschen habe ein Reh im Kurvenbereich westlich von Lavant die Fahrbahn überquert. Beim Ausweichen nach links sei der Pkw von der Straße abgekommen. Alkohol sei nicht im Spiel gewesen, wie die Polizei Lienz gegenüber TT.com berichtet. Am Auto entstand Totalschaden. (tt.com)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte