„Mehr Luft zum Atmen“ für Reform: Griechen-Premier blitzt in Berlin ab

Griechenlands Ministerpräsident Samaras will sich mehr Luft verschaffen. Er fordert von den Kreditgebern mehr Zeit für Reformen. Bei den Treffen in Athen, Berlin und Paris in diesen Tagen dürfte er aber alles andere als leichtes Spiel haben.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen