Überblick: ÖFB-Legionäre vorm Start der Deutschen Bundesliga

David Alaba (20 Jahre/Bayern München, 30 Ligaspiele 2011/12, 2 Tore): Nach einem Ermüdungsbruch muss der ÖFB-Jungstar noch bis Mitte Septemb...

David Alaba (20 Jahre/Bayern München, 30 Ligaspiele 2011/12, 2 Tore): Nach einem Ermüdungsbruch muss der ÖFB-Jungstar noch bis Mitte September pausieren.

Christian Fuchs (26/Schalke 04,29/2): Beim Champions-League-Teilnehmer Schalke ist der Neo-Teamkapitän auf der linken Außenbahn gesetzt.

Martin Stranzl (32/Borussia Mönchengladbach, 22/0): Der Burgenländer ist bei Gladbach in der Innenverteidigung gesetzt.

Martin Harnik (25/VfB Stuttgart, 34/17): Mit 17 Toren belegte der gebürtige Hamburger in der Torschützenliste 2011/12 Rang sieben. Gilt aufgrund seiner Schnelligkeit in der Offensivabteilung der Schwaben als unverzichtbar.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Raphael Holzhauser (19/VfB Stuttgart, 2/0): Will sich im Training für Einsätze aufdrängen. Der ÖFB-U21-Teamspieler hat auf seiner Position als zentraler Mittelfeldmann große Konkurrenz.

Kevin Stöger (18/VfB Stuttgart): Gilt als technisch versierter Mittelfeldmann mit Anlagen zum Spielgestalter. Wartet auf seine Chance.

Samuel Radlinger (19/Hannover 96): Der U21-Internationale startet sein zweites Jahr in Hannover auf Position drei in der Torhüter-Hierarchie.

Paul Scharner (32/Hamburger SV): Fand nach sieben Jahren in England in Hamburg einen neuen Arbeitgeber. Nach Innenbandriss im Knie zum Start sechs Wochen außer Gefecht.

Marko Arnautovic (23/Werder Bremen, 19/6): Will in Bremen auch diese Saison wieder den endgültigen Durchbruch schaffen.

Zlatko Junuzovic (24/Werder Bremen, 15/0): Seit seinem Transfer von der Austria ist der spielstarke Dauerläufer im Mittelfeld regelmäßig im Einsatz.

Sebastian Prödl (25/Werder Bremen, 16/2): Nach dem Abgang des Brasilianers Naldo in der Innenverteidigung ein fixer Bestandteil. Vertrag bis 2015.

Richard Strebinger (19/Werder Bremen): Der U19-Teamtorhüter wechselte im Sommer von Hertha BSC an die Weser.

Michael Gregoritsch (18/Hoffenheim): Der ehemalige Kapfenberger muss um seinen Platz kämpfen.

Emanuel Pogatetz (29/VfL Wolfsburg, 29/1): Wechselte im Sommer von Hannover zum finanzkräftigeren Magath-Club. Ist als Innenverteidiger gesetzt.

Julian Baumgartlinger (24/Mainz, 26/0): Wird in Mainz aufgrund seiner Kampfkraft geschätzt.

Andreas Ivanschitz (28/Mainz, 26/6): Oft im Einsatz, selten über 90 Minuten. Soll aber wieder für die spielerische Note bei der Tuchel-Elf sorgen.

Robert Almer (28/Fortuna Düsseldorf, 12/0): Im DFB-Pokal saß der ÖFB-Teamtorhüter zuletzt auf der Bank.

Erwin Hoffer (25/Eintracht Frankfurt, 30/9): Wurde nach zähen Verhandlungen ein weiteres Jahr vom SSC Napoli ausgeliehen.


Kommentieren


Schlagworte