Rechnungshof fordert lokales Klimamodell

Damit Tirol rascher auf Auswir-kungen des Klimawandels reagie-ren kann, regt der Bundesrech-nungshof ein Klimamodell an.

Von Peter Nindler

Innsbruck –Wie gut ist eine alpine Region wie Tirol auf die vorhersehbaren Auswirkungen des Klimawandels auf den Tourismus, den Schutz vor Naturgefahren oder das Bauen und Wohnen vorbereitet? Dieser Frage geht der Bundesrechnungshof in seinem jüngsten Bericht nach. Im Mittelpunkt stehen so genannte Anpassungsstrategien. Beim Wohnbau fordert er in Tirol Rückwidmungen von Bauland in Gefahrenzonen und nicht nur Millioneninvestitionen in Schutzbauten. Ganz allgemein vermisst der RH ein regionales Klimamodell.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren