Pedrosa gewann auch in Brünn vor Lorenzo und macht WM spannend

Durch den zweiten Saisonsieg verkürzte Pedrosa den Rückstand auf Lorenzo in der WM auf 13 Punkte.

Brünn - Dani Pedrosa hat eine Woche nach dem US-Grand-Prix in Indianapolis am Sonntag auch den Motorrad-GP von Tschechien in Brünn gewonnen. In einem spannenden Duell zwängte sich der Spanier mit seiner Honda in der letzten Kurve am führenden Yamaha-Piloten Jorge Lorenzo vorbei und siegte wie zuletzt vor seinem Landsmann. Durch seinen zweiten Saisonsieg verkürzte Pedrosa zudem den Rückstand im WM-Klassement der MotoGP-Klasse auf Lorenzo auf 13 Punkte. Als Dritter kam der Brite Cal Crutchlow erstmals in dieser Saison auf das Podest.

In der Moto2-Klasse feierte Marc Marques seinen sechsten Saisonsieg, womit auch diese Kategorie einen spanischen Sieg brachte. In der WM führt Marques mit 48 Punkten Vorsprung auf Pol Espargaro und 55 auf den Schweizer Tom Lüthi. In der Moto3-Kategorie gab es durch Jonas Folger (GER) vor Luis Salom (ESP) und Sandro Cortese (GER) einen KTM-Dreifacherfolg. In der WM baute Cortese (200 Punkte) seine Führung auf den spanischen Honda-Fahrer Maverick Vinales (168) aus. (APA)