Am Dienstag löst in Schladming die Sonne den Schneefall ab

Die Temperaturen beim Auftaktrennen werden um den Gefrierpunkt liegen.

Schladming – Der Super-G der Damen am Dienstag (Start: 11.00 Uhr) sollte laut Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) bei Sonnenschein über die Bühne gehen. Die teils heftigen Niederschläge (Schnee am Berg, Regen im Tal) dürften den Prognosen zufolge in der Nacht auf Dienstag ein Ende finden. Außerdem rechnen die Meteorologen mit lediglich mäßigem Wind.

Schon am Dienstagnachmittag ziehen dann, so die Vorhersage der ZAMG, wieder Wolken auf. Am Berg beginnt es abermals zu schneien, im Tal zu regnen. Zudem sinken die Temperaturen auf unter null Grad. Der Mittwoch (Super-G der Herren um 11.00 Uhr, Abfahrtstraining der Damen um 13.30 Uhr) sollte sich dann wiederum von Stunde zu Stunde freundlicher zeigen, mit dem Schneefall ist es jedenfalls schon in den Morgenstunden Schluss. (APA)


Kommentieren


Schlagworte