Heino erobert Chart-Thron

Rund 50 Jahre nach Beginn seiner Karriere landet Heino erstmals auf Platz eins der Album-Charts.

Baden-Baden –Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an. Nicht so bei Heino. Bei ihm müsste es derzeit wohl eher heißen: Mit 74 Jahren, da fängt das berufliche Leben von Neuem an, mit 74 Jahren da hat nicht nur Mann Spaß daran.

Rund 50 Jahre nach Beginn seiner Karriere ist der Schlagerstar nämlich erstmals auf Platz eins der deutschen Album-Charts. Gelungen ist ihm dieser Clou mit seinem neuesten Album „Mit freundlichen Grüßen“, auf dem er, wie berichtet, Lieder von den Ärzten, Rammstein oder Sportfreunde Stiller covert. Wenngleich es für viele überraschend sein mag – Heinos Krönung zum Chartkönig kommt dann doch nicht ganz so unerwartet. Drei Tage nach der Veröffentlichung des Albums hatte Media Control nämlich bereits gemeldet, dass die Scheibe eines deutschen Künstlers in diesem Zeitraum noch nie so häufig heruntergeladen worden sei. Das gelte auch für die ersten sieben Tage. Ein Ende der Erfolgsgeschichte ist deshalb wohl noch lange nicht in Sicht ...

Ein echter Meilenstein also in Heinos beruflicher Vita: Sein bisher erfolgreichstes Album war 1972 „Seine großen Erfolge 3“, das es allerdings nur bis auf Platz drei schaffte und sich 16 Wochen im Ranking hielt. Und auch sein größter Single-Hit „Blau blüht der Enzian“ (Herbst 1972) kletterte einst nur auf Platz zwei der Charts. Doch mit dem neuen Album hat er offenbar den Geschmack getroffen – und nicht nur jenen von seinen eingefleischten Fans. Aus diesem Grund lässt ihn die zeitweise laut werdende Kritik kalt. „Was stört es eine alte Eiche, wenn sich die Sau dran kratzt. Ich konzentriere mich auf Musik, ich will Freude bereiten, und das mache ich mit diesem Album. Ich weiß, dass mir das viele nicht gönnen.“ Überhaupt verstehe er den Rummel um sein Album, auf dem er beispielsweise auch „Sonne“ von Rammstein covert, nicht. „Ich hab vor 50 Jahren schon von Sonne gesungen, die kam aber in Mexiko vor“, schmunzelte Heino. (APA, dpa, TT)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte