Skisprung-Legende Ahonen zurück im finnischen Nationalteam

Der 36-Jährige will bei den Olympischen Spielen in Sotschi eine Medaille erobern.

Helsinki – Skisprung-Legende Janne Ahonen scheint nach seiner Comeback-Ankündigung nun auch offiziell wieder im finnischen Nationalteam auf. Der 36-Jährige gehört zu jenen sieben Athleten, die von Chefcoach Pekka Niemelä am Dienstag für die kommende Olympiasaison in den A-Kader nominiert worden sind. Der vor zwei Jahren zurückgetretene fünffache Weltmeister und Vierschanzentournee-Sieger hatte im Jänner sein zweites Comeback angekündigt, um bei Olympia 2014 in Sotschi den Traum von seiner ersten Einzelmedaille zu verwirklichen.

Im März 2008 war Ahonen bereits einmal für ein Jahr von der Skisprungbühne abgetreten. Nach seiner Rückkehr wurde er 2009/10 hinter Andreas Kofler Zweiter der Vierschanzen-Tournee. Olympia-Edelmetall blieb ihm aber auch in Vancouver knapp verwehrt, denn er belegte auf der Normalschanze hinter Gregor Schlierenzauer Rang vier. Im März 2011 folgte dann der zweite Rückzug. Nun startet Ahonen im krisengeschüttelten Suomi-Team für Sotschi einen weiteren Anlauf. (APA)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren