„Blütenweiße Weste“ für die Genussregion

Stanz bei Landeck – Imker aus dem Bezirk Landeck bzw. aus der Genussregion Stanzer Zwetsche (Stanz, Grins und Pians) haben kürzlich beklagt,...

Stanz bei Landeck –Imker aus dem Bezirk Landeck bzw. aus der Genussregion Stanzer Zwetsche (Stanz, Grins und Pians) haben kürzlich beklagt, Obstbauern würden schädliche Spritzmittel während der Bienenflugzeiten versprühen. Bienenvölker sollen heuer deutlich geschwächt worden sein – die TT berichtete.

Der Obmann der Genussregion, Stefan Nothdurfter, zeigte sich irritiert und sieht sich zu einer Stellungnahme veranlasst: „Die Genussregion kann sich auch nicht den leisesten Verdacht leisten, dass bei uns gefährliche bzw. illegale Spritzmittel verwendet werden.“ Seinen Kollegen, den Obstbauern der Genussregion, bescheinigt er eine „blütenweiße Weste“.

Kontrollorgane des Landes hätten voriges Jahr 33 von den insgesamt 64 Mitgliedsbetrieben überprüft. Nothdurfter gab Einblick in die amtlichen Ergebnisse: „Auch zahlreiche Blattproben sind gezogen worden. Nirgends konnte ein gefährliches Mittel nachgewiesen werden.“ Er ist überzeugt: „Wäre auch nur in einem einzigen Fall der Nachweis von gefährlichen Rückständen gelungen, hätte es einen Aufschrei in den Medien gegeben und unser Image wäre beschädigt.“ Den „Alarm“ der Imker halten Funktionäre der Genussregion für „ziemlich überzogen“. (hwe)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren