Felbertauern: Ersatzstraße geht am 27. Juli in Betrieb

Die Straße wird für Fahrzeuge bis zwölf Meter Länge und einem Gewicht von 25 Tonnen befahrbar sein.

Matrei i. O. – Der Weg über den Felbertauern ist ab 27. Juli wieder frei. Um 6 Uhr früh soll die teils einspurige Ersatzstraße in Betrieb gehen. Das erklärt Karl Poppeller, Vorstand der Felbertauernstraßen AG.

Die Straße ist 1,5 Kilometer lang und überwindet in drei Spitzkehren etwa 120 Höhenmeter. Damit kann der vom Felssturz verschüttete Teil der Felbertauernstraße umfahren werden. Auch für die Ersatzstraße ist Maut (10 Euro einfach) zu zahlen. Benutzbar ist die Umfahrung für alle Fahrzeuge bis zwölf Meter Länge und einem Gewicht von von 25 Tonnen. (tt)


Kommentieren