Wieder Leichnam aus dem Inn geborgen

Nach einem Fall in der Vorwoche wurde am Freitag erneut ein menschlicher Körper im Inn entdeckt.

Ebbs/Kufstein – Am Freitagmorgen wurde im Gemeindegebiet von Ebbs eine Leiche aus dem Inn geborgen. Es ist bereits der zweite Tote innerhalb weniger Tage. „Die Ermittlungen, die das Landeskriminalamt übernimmt, stehen ganz am Anfang“, heißt es beim Polizeikommando Kufstein. Man könne zu diesem Zeitpunkt „nichts Konkretes zu dem Fall sagen“.

Die Person dürfte dem Verwesungszustand nach schon vor einiger Zeit ums Leben gekommen sein. Aus diesem Grund wird eine schnelle Identifizierung nicht möglich sein. Eine Obduktion soll Aufklärung bringen.

Erst am vergangenen Sonntag wurde ein Toter in Ebbs aus dem Inn geborgen. Es handelte sich um einen vermissten 82-jährigen Deutschen, nach dem mehrere Tage gesucht worden war. (tt.com)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren