Seniorenbund ist 50 Jahre jung

Schwaz – Zum großen 50-Jahr-Jubiläumsfest lädt der Seniorenbund Schwaz am 7. September ins Haus der Generationen ein. Los geht es um 10 Uhr ...

© sternad

Schwaz –Zum großen 50-Jahr-Jubiläumsfest lädt der Seniorenbund Schwaz am 7. September ins Haus der Generationen ein. Los geht es um 10 Uhr mit einer Feldmesse samt Festakt und Konzert der Stadtmusik Schwaz.

Mit 575 Mitgliedern zählt die Schwazer Ortsgruppe zu den stärksten Teilorganisationen des Tiroler Seniorenbundes (TSB). Sie wurde 1963 unter Obmann Josef Schmadl gegründet. Hauptanliegen war es damals schon, sich um ältere Mitbürger zu kümmern, die die Gemeinschaft suchen. Ebenso war die Förderung der Zusammenarbeit zwischen den Generationen und der Ausbau der Mitbestimmung der Älteren in Zukunftsfragen erklärtes Ziel. Damit ist der TSB weit mehr als ein Ausflugsverein, wie mancherorts gemeint wird.

Diverse Feierlichkeiten (z. B. im Fasching und im Advent), Reisen ins In- und Ausland, Ausflüge und Wanderungen, Schwimmen und Gymnastik, Informations- und Diskussionsabende und vieles mehr bietet der TSB in Schwaz seinen Mitgliedern. Auch ein kostenloser Mittagstisch für Bedürftige zählt dazu.

Obleute seit 1963 waren: Josef Schmadl, Alois Gfall, Rosa Leitinger, Ludwig Erhart, Otmar Huber von 1990 bis zu seinem Tode 2006. Seither leitet der langjährige Gemeinderat Walter Egger die Agenden der Schwazer Ortsgruppe. Der Seniorenreferent (der vorher Jugendreferent im Gemeinderat war) ist voller Tatendrang und wird von den Senioren sehr für seinen persönlichen Kontakt geschätzt, was sich positiv auf die Mitgliederzahlen auswirkte. Der Bezirksobmann ist zurzeit Alt-BM Hubert Danzl. (chro)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren