Marmeladenhersteller Darbo machte im Vorjahr weniger Gewinn

Der Jahresüberschuss sank von 3,4 auf 2,8 Millionen Euro.

Marmaladenhersteller Darbo mit Sitz in Stans.
© TT/Thomas Böhm

Stans - Der Tiroler Marmeladenhersteller Darbo hat 2012 Gewinn gemacht. Der Jahresüberschuss ging auf 2,8 Mio. Euro zurück. Im Jahr 2011 hatte er noch 3,4 Mio. Euro betragen, geht aus dem Abschluss im Amtsblatt der „Wiener Zeitung“ vom Freitag hervor.

Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit reduzierte sich von 4,4 auf rund 4 Mio. Euro. Die Umsatzerlöse stiegen von 103,2 auf 110 Mio. Euro. Rund 56 Mio. Euro davon setzte Darbo im Inland um. Der Marmeladenhersteller beschäftigte per Jahresende 2012 im Schnitt 308 Personen. (APA)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte