„Kim Dotcom“ will eigene Partei in Neuseeland gründen

Als deutscher Staatsbürger kann „Kim Dotcom“ zwar selbst kein Abgeordneter werden. Dies hindere ihn jedoch nicht daran, eine eigene Partei zu gründen.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen