Facebook-Gruppe sucht auf eigene Faust nach Larissa

Wo ist die 21-jährige Larissa aus Reutte? Auch am Dienstag fand die Polizei keine Antwort auf diese Frage. Via Facebook rief eine Gruppe am Abend zu einer Suchaktion auf.

Larissa B. (21 Jahre alt) wird seit der Nacht zum Samstag, 14. September 2013, vermisst.
© Polizei

Innsbruck, Rum – Auch Tage nach ihrem Verschwinden fehlt von Larissa B. weiterhin noch jede Spur. Am Dienstag hat die Facebook-Gruppe „Wir suchen Larissa. Jeder Helfer ist wichtig“ zu einer Suchaktion aufgerufen. Rund 50 Personen trafen sich am Abend in Neu-Rum. Teilweise mit Hunden und ausgestattet mit Taschenlampen und Karten, wurde das Gebiet entlang des Inns und um den Innsbrucker Baggersee abgesucht.

Auch das Landeskriminalamt (LKA) sucht weiter mit Hochdruck nach der 21-Jährigen. „Nach der Berichterstattung in den Medien sind acht bis zehn Hinweise eingegangen. Diese arbeiten wir nun ab,“ erklärte LKA-Leiter Walter Pupp am Dienstag im Gespräch mit der Tiroler Tageszeitung Online. In Teams suchen dabei die Ermittler die Hinweisgeber auf und befragen diese. Zumeist glauben die Zeugen, die junge Reuttenerin gesehen zu haben. „Leider hat sich bislang noch keine heiße Spur gefunden. Aber wir sind dankbar für jeden Hinweis.“

Nach wie vor werde in alle Richtungen ermittelt. „Es ist noch alles möglich. Sie ist wie vom Erdboden verschluckt. Wir sind aber noch zuversichtlich, dass wir die junge Frau finden“, sagte Pupp. Derzeit wird alles versucht, um Larissa B. aufzuspüren. „Natürlich machen wir uns Sorgen, dass ihr etwas zugestoßen sein könnte. Es ist für sie völlig untypisch, sich so lange nicht zu melden. Das macht die Situation so besorgniserregend.“

Der Schwerpunkt der Suche liegt derzeit auf dem Raum Rum. Auch entlang des Inns wird nach der jungen Frau gesucht. Die junge Reuttenerin wurde zuletzt am Samstag gegen 3.30 Uhr gesehen. Sie hielt sich in der Wohnung ihres Freundes in Neu Rum auf. Larissa B. sagte, sie wolle nur schnell etwas aus dem Auto holen und sei gleich zurück. Seitdem ist die 21-Jährige verschwunden. „Wir drehen Steinchen für Steinchen um und hoffen, dass wir bald eine Spur von ihr finden“, sagte Pupp.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Die 21-Jährige ist zirka 160 Zentimeter groß, hat eine zierliche Figur, braune Augen und lange dichte braune Haare. Sie war zuletzt mit einer schwarzen langärmeligen Bluse, einer beigen langen Hose und schwarzen Stiefeln bekleidet. Bei ihrem Verschwinden soll sie eine lange goldene Kette getragen. Sie hat ein Tatoo mit einem Anker, einem Stern und einem Herz. Außerdem trägt sie ein Piercing unterhalb des rechten Nasenflügels und ein Zungenpiercing. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen. (tt.com)

Larissa B. (21 Jahre alt) wird seit der Nacht zum Samstag, 14. September 2013, vermisst.
© Polizei

Kommentieren


Schlagworte