Zusammenstoß auf der B171 in Wörgl fordert vier Verletzte

Beim Abbiegen in eine Tankstelle kollidierte eine Deutsche am Samstag mit dem Wagen eines Einheimischen. Die Lenkerin und ihre Beifahrerin mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Wörgl – Samstagabend gegen 20.20 Uhr war eine 19-Jährige mit ihrem Wagen in Wörgl auf der B171 stadtauswärts unterwegs. Als die Deutsche zu einer Tankstelle abbiegen wollte, kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Auto. Der Pkw der Frau wurde durch die Wucht des Aufpralls auf das Tankstellengelände geschleudert.

Die 19-jährige Lenkerin wurde bei dem Unfall verletzt. Ihre 22 Jahre alte Beifahrerin erlitt schwere Verletzungen und musste von der Freiwilligen Feuerwehr Wörgl aus dem Fahrzeug befreit werden. Der Tiroler, der den entgegenkommenden Wagen gefahren hatte, und einer seiner Mitinsassen wurden leicht verletzt. Ein dritter Mann aus diesem Pkw blieb unverletzt. (tt.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Schlagworte