Keine Spur von vermisstem Pensionisten in Kematen

Der 84-jährige Hubert S. wird seit Samstagabend vermisst. Eine Suchaktion verlief ohne Ergebnis.

Kematen – Seit Samstagabend ist in Kematen ein Pensionist abgängig. Der 84-jährige Hubert S. war nach derzeitigten Informationen nach einem Klinikbesuch in Innsbruck mit einem Taxi nach Kematen gefahren. Dort stieg er am Abend im Bereich des Rauthwegs aus. Seitdem fehlt von dem Pensionisten jede Spur.

Als der Mann nicht auftauchte, alarmierte sein Sohn die Rettungskräfte. An der Suchaktion beteiligen sich am Sonntag Berg- und Wasserrettung, die Polizei mit dem Hubschrauber Libelle sowie mehrere Feuerwehren der Umgebung. Auch Hunde kamen zum Einsatz. Ein Suchhund nahm die Fährte des Vermissten auf und folgte ihr durch Kematen über Afling bis zur Völser Dorfgrenze. Dort endet die Spur.

Hubert S. wird als schlank, mit braunen Haaren und leichter Glatze beschrieben. Welche Kleidung er zum Zeitpunkt seines Verschwindens trug, ist derzeit nicht bekannt.

Hinweise zum Verbleib des 84-Jährigen nimmt die Polizeiinspektion Kematen (059133/7115) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (tt.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Schlagworte