Zwei Tote bei Absturz von Kleinflugzeug

Ein Kleinflugzeug sollte auf einem Flugplatz in Sachsen-Anhalt landen. Doch dann passiert ein Unglück: Die Maschine stürzt ab, zwei Menschen kommen ums Leben.

Stendal – Bei einem Absturz eines Kleinflugzeugs sind am Sonntag in Stendal (Sachsen-Anhalt) zwei Menschen ums Leben gekommen. Die Maschine sollte auf dem Flugplatz in Borstel landen - doch dann stürzte sie ab und zerschellte am Boden, wie das Lagezentrum der Polizeidirektion Nord in Magdeburg mitteilte.

Bei den Toten handelt es sich demnach um einen Mann und eine Frau. Über die Identität der Opfer wurde zunächst nichts bekannt. Nach bisherigen Erkenntnissen habe niemand sonst in dem Flugzeug gesessen, hieß es. Die Polizei sprach von einem Trümmerfeld. Wie es zu dem Absturz kam, war bisher unklar. Das Flugzeug stürzte nach Angaben des Polizeireviers Stendal am späten Nachmittag auf eine Brachfläche. Auch Häuser stünden in der Umgebung. (dpa)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Schlagworte