EU-Minister beraten über Agrar-Subventionen

Das EU-Parlament will die Zahlungen an Großbetriebe stärker deckeln als die EU-Staaten.

Brüssel - Die europäischen Landwirtschaftsminister beraten heute (Montag/10.00 Uhr) in Brüssel über EU-Subventionen für Großbetriebe. Die Frage gehört zu den wenigen Punkten der EU-Agrarreform, die zwischen den Regierungen und dem Europaparlament noch umstritten sind. Die Volksvertreter wollen die Zahlungen für große Höfe stärker deckeln als die EU-Staaten.

Beide Seiten hatten sich zwar im Juni schon grundsätzlich auf die Reform der milliardenschweren EU-Agrarpolitik bis zum Jahr 2020 geeinigt, einige umstrittene Punkte aber vertagt. Bis November könnten beide Seiten endgültig über das Gesamtpaket abstimmen. (APA/dpa)


Kommentieren


Schlagworte