19-jährige Tirolerin nach Unfall in Auto gefangen

Nach eine Fahrzeugüberschlag hing die Frau im Gurt fest und konnte sich nicht mehr selbst befreien.

Vomp – Bei einem schweren Verkehrsunfall am Montagmorgen auf der Inntalautobahn bei Vomp musste eine junge Frau von der Feuerwehr Schwaz aus ihrem Auto befreit werden.

Die Lenkerin war gegen 6 Uhr Richtung Kufstein unterwegs, als sie kurz vor der Raststätte Vomp aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihren Wagen verlor. Sie fuhr links auf eine steil ansteigende Böschung. Dabei überschlug sich ihr Wagen, schleuderte zurück auf die Fahrbahn und kam schließlich auf dem Pannenstreifen auf der Beifahrerseite zu liegen. Die Lenkerin hing laut Angaben der Feuerwehr im Sicherheitsgurt und konnte sich nicht selbst befreien. Die Feuerwehrleute stützten zunächst ihren Oberkörper, indem sie einen Feuerwehrschlauch wie einen breiten Gurt unter der Verletzten hindurchspannten.

Mit der Bergeschere wurde das Dach abgetrennt, um die Frau zu befreien. Mit Verletzungen unbestimmten Grades wurde die Frau der Rettung übergeben und ins Krankenhaus nach Schwaz gebracht. Die Autobahn war Richtung Kufstein für ca. eine Stunde total gesperrt, lange Staus blieben zur Stoßzeit nicht aus. Ein ähnlicher Unfall hatte sich bereits am Sonntag gegen Mittag ebenfalls auf der Autobahn bei Pettnau ereignet. Eine 88-jährige Frau aus dem Bezirk Innsbruck-Land kam auf der Fahrt Richtung Westen auf die Böschung am rechten Straßenrand, beschädigte dabei einen Leitpflock sowie mehrere Sträucher und landete nach einer Frontalkollision mit einem Baum im Straßengraben. Die Seniorin wurde unbestimmten Grades verletzt, am Auto entstand Totalschaden.

Glimpflich ging ein Unfall mit zwei Fußgängern, darunter einem eineinhalbjährigen Buben, am Montag in Matrei in Osttirol aus. Eine 47-Jährige übersah beim Einbiegen in eine Gemeindestraße eine Mutter (34) mit ihrem Sohn, die gerade die Straße auf einem Fußgängerübergang überquerten uns stieß sie nieder. Die Frau und das Kind zogen sich leichte Verletzungen zu. (TT)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte