60-Jähriger trennte sich bei Arbeitsunfall linken Daumen zum Teil ab

Unterpinswang – Ein schwerer Arbeitsunfall ereignete sich am Freitagnachmittag im Bezirk Reutte. Ein 60-Jähriger war gegen 16.30 Uhr in eine...

Unterpinswang – Ein schwerer Arbeitsunfall ereignete sich am Freitagnachmittag im Bezirk Reutte. Ein 60-Jähriger war gegen 16.30 Uhr in einem Schotterwerk in Unterpinswang mit Wartungsarbeiten an einem Elevator (Stetigförderer) beschäftigt. Nach Abschluss der Arbeiten wollte der 60-Jährige gemeinsam mit zwei weiteren Arbeitskollegen die Maschine mit einem etwa 200 Kilogramm schweren Deckel abdecken. Dabei wurde der Daumen der linken Hand eingeklemmt und zum Teil abgetrennt. Der Verletzte wurde ins Bezirkskrankenhaus Reutte gebracht. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Schlagworte