49-jähriger Motocrossfahrer zog sich bei Sturz schwere Verletzungen zu

Roppen – Ein schwerer Freizeitunfall ereignete sich am Samstagnachmittag in Roppen. Ein 49-Jähriger war gegen 16.45 Uhr mit seinem Motocross...

Roppen – Ein schwerer Freizeitunfall ereignete sich am Samstagnachmittag in Roppen. Ein 49-Jähriger war gegen 16.45 Uhr mit seinem Motocrossmotorrad auf einem nicht öffentlichen Gelände eines Schotterwerks in Roppen unterwegs. Als er über eine Geländekante fuhr, kam der Mann zu Sturz. Trotz Schutzausrüstung zog sich der 49-Jährige schwere Verletzungen im Bereich der Schulter zu. Er wurde nach der Erstversorgung mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus Zams geflogen. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Schlagworte