Schuhmode-Kette CCC hat Filiale im Sillpark eröffnet

Innsbruck – Die börsenotierte polnische Schuhmode-Kette CCC hat am Mittwoch vergangene Woche im Innsbrucker Einkaufszentrum Sillpark auf run...

Innsbruck –Die börsenotiert­e polnische Schuhmode-Kette CCC hat am Mittwoch vergangene Woche im Innsbrucker Einkaufszentrum Sillpark auf rund 450 Quadratmetern ein Familien-­Schuhgeschäft eröffnet und damit ihre Expansio­n fortgesetzt: Die im zweiten Obergeschoß gelegene neue CCC-Filiale ist das erste CCC-Geschäft in Westösterreich und der fünft­e Standort in Österreich seit dem Markteintritt am 17. Jul­i.

„Der Standort im Sillpark ist für CCC Austria ein Standort des Herzens, denn er wurde bereits vor dem Markteintritt von CCC als erste österreichische Filiale vertraglich fixiert. Mit der Eröffnung der Filiale im Sillpark bringen wir das erfolgreiche CCC-Konzept des großflächigen Familien-Schuhgeschäftes auch nach Westösterreich“, erklärte Gerald Zimmermann, General Manager der CCC Austria Ges.m.b.H. anlässlich der Eröffnung. „Unser neues Ladenbau-Konzept, das neue Standards im Schuhmode-Handel setzt, vermittelt gepflegtes Mode-Ambiente und passt hervorragend in die Gesamtgestaltung des Sillpark“, so Zimmermann, der auch eine Erklärung parat hat, was es mit der Abkürzung der drei „C“ auf sich hat: „CCC steht für ‚Cena Czyni Cuda‘ und heißt auf Deutsch: ‚Der Preis wirkt Wunder.‘“

Auch seitens des Einkaufszentrums Sillpark zeigt man sich über das neue Angebot erfreut. „Mit der Primark-Eröffnung hat sich die ganze Welt der neuen Marken für den Sillpark Innsbruck geöffnet. Und CCC ist der nächste Schritt der Innovation“, meint Marcus Wild, Vorsitzender der Geschäftsführung des Sillpark-Betreibers SES Spar European Shopping Centers über die Eröffnung an diesem Standort. (TT)


Kommentieren


Schlagworte