Geschwindigkeitskontrollen auf A12: 17 Übertretungen

Der schnellste Autofahrer war mit 143 statt 110 km/h unterwegs.

Innsbruck – Die Landesverkehrsabteilung Tirol führte in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch auf der Inntalautobahn (A12) Geschwindigkeitskontrollen. Dabei ging es um die Einhaltung der erlaubten Nachtfahrgeschwindigkeit. Die Beamten konnten insgesamt 17 Übertretungen von fünf Autofahrern und zwölf Lkw-Lenkern feststellen, teilte die Polizei in einer Aussendung mit. Der schnellste Autofahrer war mit 143 statt 110 km/h, der schnellste Lkw-Lenker mit 89 statt 60 km/h unterwegs. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren


Schlagworte