Pensionist stürzte bei der Walnussernte von der Leiter

Kematen – Ein 80-Jähriger war am Donnerstagnachmittag in Kematen mit der Walnussernte beschäftigt. Aus bisher ungeklärter Ursache fiel der P...

Kematen – Ein 80-Jähriger war am Donnerstagnachmittag in Kematen mit der Walnussernte beschäftigt. Aus bisher ungeklärter Ursache fiel der Pensionist etwa zwei Meter von der Leiter und blieb verletzt auf dem Boden liegen. Der leicht gehbehinderte Mann wurde laut Polizei kurzfristig ohnmächtig, konnte dann aber seinen Sohn um Hilfe rufen. Der 80-Jährige wurde mit Verdacht auf Serienrippenbrüche und einer Quetschwunde in die Klinik Innsbruck eingeliefert. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen und iPhone 11 Pro gewinnen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

Jetzt mitmachen
TT ePaperTT ePaper

Schlagworte