22-Jähriger in Innsbruck mit Messer attackiert und verletzt

Das Opfer erlitt eine etwa vier Zentimeter lange Schnittverletzung im Bereich des Bauches. Der Täter ist flüchtig.

(Symbolfoto)
© Jan Hetfleisch

Innsbruck – Ein 22-jähriger Mann wurde Montagabend beim Verkehrspark Wilten von einem Unbekannten aufgefordert, ihm Geld zu geben. Als der Deutsche dies verweigerte griff der Täter zum Messer und stach zu. Der 22-Jährige erlitt eine etwa vier Zentimeter lange Schnittverletzung im Bereich des Bauches. Das Opfer konnte anschließend fliehen und wurde in der Innsbrucker Klinik versorgt.

Beim Täter soll es sich laut Polizei vermutlich um einen Marokkaner handeln. Er ist etwa 21 Jahre alt, 175 Zentimeter groß, hat kurze dunkle Haare (an der Seite abrasiert), ist von etwas stärkerer Statur und war mit Jeans und einem schwarzen kurzärmligen T-Shirt bekleidet. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen und iPhone 11 Pro gewinnen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

Jetzt mitmachen
TT ePaperTT ePaper

Schlagworte