Christoph Waltz kehrt auf die Oscar-Bühne zurück

Wenn am Sonntag die Oscars vergeben werden, wird auch der Österreicher eine der Goldstatuen überreichen. Das Staraufgebot bei der Show ist riesig.

Christoph Waltz wurde letztes Jahr in "Django Unchained" mit dem Oscar als bester Nebendarsteller ausgezeichnet.
© REUTERS/ Mike Blake

Los Angeles – Dutzende Stars, darunter Brad Pitt, Angelina Jolie, Sidney Poitier, Robert De Niro, Harrison Ford und Glenn Close sollen bei der diesjährigen Oscar-Gala mithelfen. Die Hollywood-Gemeinde werde bei der Gala am kommenden Sonntag „in voller Stärke“ dabei sein, wie die Academy of Motion Picture Arts and Sciences am Montag in Los Angeles bekanntgab.

Einer der „Presenter“ ist natürlich auch der zweifache Oscar-Preisträger Christoph Waltz. Letztes Jahr wurde der Österreicher für seine Rolle in „Django Unchained“ ausgezeichnet. Vermutlich wird Waltz auch die magischen Worte „And the Oscar goes to...“ sprechen und der „Besten weiblichen Nebendarstellerin“ ihren Preis übergeben. Nomminiert sind dafür Sally Hawkins („Blue Jasmine“), Jennifer Lawrence („American Hustle“), Lupita Nyong‘o („12 Years a Slave“), Julia Roberts („August: Osage County“) und June Squibb („Nebraska“).

Als weitere Presenter auf der Bühne, die Trophäen verteilen sollen, wurden auch Jennifer Lawrence, Anne Hathaway, Amy Adams, Daniel Day-Lewis, Bill Murray und John Travolta benannt. Insgesamt listeten die Preisverleiher 46 prominente Schauspieler und Schauspielerinnen auf. Die Preisverleihung findet am 2. März im Dolby Theatre in Hollywood statt. Moderiert wird die Show diese Jahr von Ellen DeGeneres. (dpa, tt.com)


Kommentieren


Schlagworte