Subaru denkt wieder an Europa und präsentiert neuen Crossover

In Genf stand bereits vor einem Jahr das VIZIV Concept, heuer folgt das VIZIV 2 Concept – wobei die Großbuchstaben für „Vision for Innovatio...

Mit dem Viziv 2 Concept verraten die Japaner ihre Design-Zukunft, außerdem möchten sie mit dem Auto auch das Fahrerlebnis illustrieren, das die Subaru-Allradler versprechen.

In Genf stand bereits vor einem Jahr das VIZIV Concept, heuer folgt das VIZIV 2 Concept – wobei die Großbuchstaben für „Vision for Innovation“ stehen. Mit dem Fahrzeug gewährt der Hersteller einen Einblick in seine Design-Vorstellungen künftiger Subaru-Produkte. Natürlich vergessen die Verantwortlichen nicht auf den Hinweis, dass das Allraderlebnis mit Subaru-Fahrzeugen ein besonderes ist. Das wissen auch jene, die etwas anfangen können mit dem Kürzel WRX STI. Diesen Topsportler hat Subaru bereits in Detroit vorgestellt, nun ist die Europapremiere fällig.

Die flotte Limousine vertraut auf einen 2,5-Liter-Vierzylinder-Boxerbenziner, der wiederum eine Turboaufladung vorweisen kann. 305 Pferdestärken gilt es zu zähmen, wobei der hauseigene Symmetrical All Wheel Drive Unterstützung darstellt. Erwartungsgemäß üppig ausgefallen ist der Heckspoiler, auch auf den großen Lüftungsschlitz in der Motorhaube wollten die Designer nicht verzichten.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte