Kollision mit Lkw: 46-jähriger Radfahrer schwer am Kopf verletzt

Beim Abbiegen auf ein Firmengelände im Haller Gewerbegebiet übersah der Lenker eines Sattelschleppers den am Radweg fahrenden Mann.

Hall - Im Gewerbegebiet von Hall an der Grenze zu Thaur hat sich am Mittwochvormittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein 45-jähriger Lkw-Lenker wollte gegen 10.20 Uhr von der Tiroler Straße (B171) auf ein Firmengelände abbiegen und übersah dabei einen 46 Jahre alten Radfahrer, der am parallel zur Straße verlaufenden Radweg unterwegs war.

Der laut Polizei vermutlich aus Deutschland stammende Radfahrer wurde bei der Kollision schwer am Kopf verletzt. Er wurde nach der Erstversorgung von der Rettung in die Innsbrucker Klinik gebracht. Über seinen genauen Gesundheitszustand ist nichts bekannt. Die Bundesstraße war für zirka 20 Minuten gesperrt. (tt.com)


Schlagworte