Am liebsten ganz natürlich

Natur ist einer der ganz großen Wohntrends 2014. Materialien wie Holz, Leder und Stein lassen eine Rückbesinnung auf das Ursprüngliche zu und sorgen zuhause für ein gemütliches Flair.

Besonders gefragt sind Massivholzmöbel in zeitlosen, filigranen Designs. Großzügige Glaselemente und helle Stoffe wirken luftig, Leder schafft Erdverbundenheit.Fotos: epr/Voglauer, Flamant, Ikea

Von Michaela Darmann

Innsbruck –Hektik und Stress machen es im Technologiezeitalter oft schwer, sich wohlzufühlen. Umso mehr verspüren viele Menschen Sehnsucht nach Natur, um sich wieder auf das Ursprüngliche zurückzubesinnen. Eine Entwicklung, die sich auch in den eigenen vier Wänden bemerkbar macht, denn dort ist das Motto „back to nature“ gefragter denn je.

Auf der internationalen Möbelmesse imm cologne, auf der stets die aktuellsten Innovationen rund um das „perfekte Zuhause“ präsentiert werden, bekam die Hinwendung zu natürlichen Materialien neuen Aufschwung. So verschwanden z. B. futuristische Tische aus Glas oder Metall zu Gunsten hochwertiger Holzprodukte in jeglichen Formen und Größen. Somit geht der Trend eher zu handgefertigten Produkten aus Massivholz. Gemeint sind damit aber keineswegs rustikale, klobige Möbel, wie sie vom Landhausstil her bekannt sind. Vielmehr gibt es längst eine große Auswahl an zeitlosen, filigranen Designs, die auch den Geschmack der jungen Generation treffen. Besonders angesagt sind Materialkombinationen, z. B. Holz und Glas.

Auch bei Textilien bevorzugen die Designer hochwertige Materialien wie Baumwolle und Leder. Bei aller Naturverbundenheit sind aber auch ein paar Fakes zugelassen. Mit Wandverkleidungen in Steinoptik beispielsweise wird ein ganz natürliches Ambiente vorgetäuscht.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte