Internetbetrug: Tiroler überwies Geld in fünfstelligem Eurobereich

Innsbruck – Ein 37-jähriger Tiroler nahm zwischen November 2013 und Jänner 2014 über ein Erotikportal Kontakt mit Frauen in Nigeria, den USA...

Innsbruck – Ein 37-jähriger Tiroler nahm zwischen November 2013 und Jänner 2014 über ein Erotikportal Kontakt mit Frauen in Nigeria, den USA und Großbritannien auf. Die Frauen ersuchten dann um Überweisung von Geld zur Bezahlung von Krankheitskosten oder Ähnlichem, teilte die Polizei am Donnerstag in einer Aussendung mit. Der 37-Jährige schickte per Bargeldtransfer Geld in Höhe eines fünfstelligen Eurobetrages und zwei Laptops an die Frauen. Danach wurde der Kontakt durch die Betrügerbande abgebrochen. (TT.com)


Schlagworte