17-Jähriger prallte in Obergurgl gegen Schneekanone und starb

Für den 17-jährigen Deutschen kam jede Hilfe zu spät. Erst am Montag hatte ein 23-jähriger Brite bei einem ähnlichen Unfall in St. Anton sein Leben verloren.

(Symbolfoto)
© TT/Thomas Böhm

Obergurgl - Ein 17-jähriger Deutscher ist am Freitag bei einem Skiunfall in Obergurgl tödlich verunglückt. Wie die Polizei mitteilte, prallte der Jugendliche auf einer „schwarzen“ Pisten gegen eine Schneekanone und zog sich dabei schwerste Kopfverletzungen zu.

Zeugen alarmierten laut Polizei sofort die Rettungskräfte. Der 17-Jährige verstarb jedoch kurz nach dem Eintreffen des Notarzthubschraubers noch an der Unfallstelle. Er war gemeinsam mit seinen Eltern unterwegs.

Erst am Montag war ein 23-jähriger britischer Tourist bei einem ähnlichen Skiunfall in St. Anton ums Leben gekommen. Der 23-Jährige hatte die Herrschaft über seine Skier verloren, geriet über die Piste hinaus und wurde gegen den schwenkbaren Metallarm einer Schneekanone geschleudert. Auch für ihn kam jede Hilfe zu spät. (TT.com, APA)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Schlagworte