Handbremse nicht angezogen: Kufsteiner von Auto mitgeschleift

Der 59-Jährige erlitt schwere Beckenverletzungen.

(Symbolfoto)
© TT/Julia Hammerle

Kufstein – Ein schwerer Unfall ereignete sich am Freitagabend im Bezirk Kufstein, wie die Polizei erst jetzt mitteilte.

Dort vergaß ein 59-jähriger Einheimischer beim Parken, die Handbremse seines Autos anzuziehen. Das Fahrzeug setzte sich auf dem leicht abschüssigen Parkplatz rückwärts in Bewegung.

Der Lenker, der zu diesem Zeitpunkt gerade ausgestiegen war, wurde von der offenstehenden Fahrertür mitgeschleift und schließlich unter die Fahrertür gedrückt, dass er schwere Beckenverletzungen erlitt. Er musste mit der Rettung ins Bezirkskrankenhaus St. Johann eingeliefert werden. (TT.com)


Schlagworte