Lange Schleppe und kurze Hose: Die Oscar-Outfits in Tops und Flops

Bei keinem anderen Event schmeißen sich die Stars so in Schale wie in der Oscar-Nacht. Bei der 86. Verleihung der Academy Awards ließen es viele Schauspielerinnen auf ihren Kleidern glitzern und funkeln - und nicht erst am Hals oder Ohr. Vor allem weiße und cremefarbene Stoffe wurden silbern oder Ton-in-Ton bestickt. Demgegenüber standen schlichte klare Silhouetten, oft mit Schleppen verlängert. Wie edel und stilvoll das aussehen kann, bewies etwa Charlize Theron in ihrem figurbetonten schwarzen Kleid mit transparenten Trägern und Schleppe (Dior Haute Couture). Hier passte die Form der Kette (Harry Winston) perfekt zum Zuschnitt des Dekolletés. Das hellblaue Prada-Modell, in dem Lupita Nyong‘o ihre Auszeichnung in Empfang nahm, hat wohl beste Chancen das Oscar-Kleid 2014 zu werden. Doch den kühnsten Modegag setzte mit Pharrell Williams ausgerechnet ein Mann. In der Bildergalerie einige der Tops und Flops bei den diesjährigen Oscars ...

Wie edel und stilvoll das aussehen kann, bewies etwa Charlize Theron in ihrem figurbetonten schwarzen Kleid mit transparenten Trägern und Schleppe (Dior Haute Couture).
© REUTERS/Adrees Latif

1 von 17

Top: Kollegin Olivia Wilde machte es im schlichten Valentino-Schwarz besser. Im Bild mit Jason Sudeikis.

© REUTERS/Mike Blake

Top: Wie edel und stilvoll das aussehen kann, bewies etwa Charlize Theron in ihrem figurbetonten schwarzen Kleid mit transparenten Trägern und Schleppe (Dior Haute Couture).

© REUTERS/Adrees Latif

Top: Zu ihrem hellblauen, plissierten, bodenlangen Kleid von Prada fiel Schauspielerin Lupita Nyong‘o das persönlichste Mode-Statement des Abends ein: „Das Blau erinnert mich an Nairobi. Ich wollte heute ein Stück Heimat bei mir haben.“

© REUTERS/Mario Anzuoni

>

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte