Bahnhofsgebäude Bichlbach stand in Vollbrand

Kurz nach 7.30 Uhr brach ein Großbrand am Bahnhof in Bichlbach aus. Um etwa 9.00 Uhr konnte das Feuer gelöscht werden.

Bichlbach – In Bichlbach im Außerfern stand das Bahnhofsgebäude in Vollbrand. Im Einsatz befanden sich der Feuerwehrabschnitt Zwischentor und die Feuerwehr Reutte. Das Feuer konnte etwa um 9.00 Uhr gelöscht werden. Verletzte gab es keine, so die Polizei Reutte.

Der Zugverkehr zwischen Reutte und Ehrwald war am Vormittag unterbrochen, da der Strom abgeschaltet werden musste. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit noch unklar, die Ermittlungen zur Brandursache laufen. Verletzt wurde niemand. (tt.com)


Schlagworte