Deutscher verstarb bei Skitour im Sellrain

Der 69-Jährige dürfte aufgrund eines Herzinfarktes beim Aufstieg verstorben sein.

(Symbolfoto)
© APA/GINDL

St. Sigmund - Gemeinsam mit einem Freund brach ein 69-jähriger Mann aus Deutschland am Samstagvormittag zu einer Skitour auf den „Zischgeles“ im Gemeindegebiet von St. Sigmund im Sellrain auf. Über die Nordflanke wollten die beiden den Gipfel erreichen.

Auf einer Höhe von 2750 Metern im Bereich des „Kamplbodens“ brach der 69-Jährige plötzlich zusammen. Die Reanimation durch zwei weitere Tourengeher und die Besatzung des Notarzthubschraubers blieb erfolglos. Der Mann dürfte einen Herzinfarkt erlitten haben. (tt.com)


Schlagworte