Hollywood-Star Denzel Washington feierte umjubelte Broadway-Premiere

Der zweifache Oscar-Gewinner trat am Samstagabend (Ortszeit) in dem Stück „A Raisin in the Sun“ auf.

Denzel Washington.
© EPA

New York – Hollywood-Star Denzel Washington (59) hat eine umjubelte Theaterpremiere am New Yorker Broadway gefeiert. Der zweifache Oscar-Gewinner trat am Samstagabend (Ortszeit) in dem Stück „A Raisin in the Sun“ auf. Das Publikum im ausverkauften Barrymore Theater feierte Washington und seine Kollegen auf der Bühne mit viel Applaus.

Das vor rund 50 Jahren erstmals aufgeführte Stück der US-Autorin Lorraine Hansberry handelt von einer farbigen Familie in Chicago, die unter Armut und Rassismus leidet. Mit Washington auf der Bühne standen unter anderem die Schauspielerin Latanya Richardson Jackson, die Ehefrau von Action-Star Samuel L. Jackson, und Sophie Okonedo, die 2005 für ihre Rolle in dem Film „Hotel Ruanda“ für einen Oscar nominiert war.

Hauptdarsteller Washington war unter anderem mit Filmen wie „Malcom X“ und „Philadelphia“ weltweit bekannt geworden. Neben den zwei Oscars hat der vierfache Vater auch bereits zwei Golden Globes und zahlreiche weitere Auszeichnungen bekommen. Am Broadway war Washington zuvor bereits dreimal aufgetreten: 1988 gab er sein Debüt in dem Stück „Checkmates“, 2005 spielte er in der Shakespeare-Tragödie „Julius Cäsar“ und fünf Jahre später übernahm er eine Rolle in dem Drama „Fences“, für die er mit einem Tony-Award ausgezeichnet wurde. (APA/dpa)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte