Streit in Linz eskaliert: 26-Jähriger griff Bruder mit Schwert an

Grund der Auseinandersetzung war, dass sich der jüngere der beiden Männer mit der Ex-Freundin des älteren getroffen hatte.

Symbolfoto
© TT / Thomas Böhm

Linz/Traun - Ein Streit zwischen zwei Brüdern ist am Montag in einem Linzer Park eskaliert: Ein 26-Jähriger ging auf einen 25-Jährigen mit einem Schwert los. Grund der Auseinandersetzung war, dass sich der jüngere der beiden Männer mit der Ex-Freundin des älteren getroffen hatte. Der Verdächtige wurde festgenommen, auch die Tatwaffe wurde bei ihm sichergestellt, teilte die Polizei-Pressestelle am Abend mit.

Gegen 13.45 Uhr gerieten sich die Brüder in die Haare: Als die Beamten eintrafen, waren aber beide bereits geflüchtet. Eine Fahndung nach ihren Fahrzeugen wurde eingeleitet. Wenig später hielten Polizisten den 25-Jährigen an. Dieser sagte aus, dass er sich mit der früheren Freundin des 26-Jährigen im Park getroffen hatte. Als dieser plötzlich auch auftauchte, schlug er demnach auf ihn ein, trat ihn und drohte, ihn umzubringen.

Als der jüngere Bruder mit seinem Auto flüchten wollte, stellte sich der ältere mit seinem Wagen quer. Daraufhin stiegen beide aus, und der 26-Jährige bedrohte seinen Verwandten mit einem Schwert und stach in seine Richtung. Der 25-Jährige konnte aber ausweichen. Seinem Beifahrer gelang es schließlich, den Angreifer zu beruhigen. Bei dem 26-Jährigen klickten kurz darauf in Traun (Bezirk Linz-Land) die Handschellen, er wurde ins Polizeianhaltezentrum Linz gebracht. (APA)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Schlagworte