Neue Skulptur am Urnenfriedhof

Hopfgarten i. Br. – Eine neue Skulptur des Künstlers Roman Strobl wurde vor Kurzem am Hopfgartner Urnenfriedhof gesegnet. Der Künstler wählt...

© Eberharter

Hopfgarten i. Br. –Eine neue Skulptur des Künstlers Roman Strobl wurde vor Kurzem am Hopfgartner Urnenfriedhof gesegnet. Der Künstler wählte als Thema „In sich ruhende Trauer“, das sich dem Ort der Trauer würdig erweist.

Als Inspiration zum modernen Kunstwerk, dargestellt durch eine trauernde weibliche Gestalt, diente dem Künstler die Erinnerung an die Großmutter, eine Bäuerin, ein Leben voller Mühen und unzähliger Trauerfälle, strahlte diese Frau doch Ruhe in ihrer Mühsal aus. Bürgermeister Paul Sieberer meinte, dass nicht nur die baulichen Anlagen notwendig seien, sondern man gerade in dieser Situation auch etwas für den geistigen Bereich anbieten sollte.

Die Skulptur soll ein Sinnbild sein und stellvertretend für die vielen Hinterbliebenen stehen, die ihre Lieben am Urnenfriedhof betrauern. Die Skulptur ist aus Lindenholz gefertigt und feuergeformt. Die Farbe des Holzes deute auf die Dämmerung hin, sowohl auf jene des Lebensabends als auch des Morgens in einer anderen Welt. (be)


Kommentieren


Schlagworte