Flucht vor Polizeikontrolle gescheitert: Dieb in Pettneu gefasst

Ein Gastwirt hatte Alarm geschlagen: Beim Einschreiten der Polizei konnte am Dienstag in Pettneu ein 45-jähriger Dieb und Betrüger dingfest gemacht werden.

Pettneu – Einmietbetrug, Autodiebstahl und -einbruch: Ein 45-jähriger Mann hatte bereits einiges am Kerbholz, als er von Beamten der Polizeiinspektion Telfs am Dienstag in Pettneu angehalten wurde.

Ein Gastwirt hatte die Exekutive alarmiert. Bei der Polizeikontrolle versuchte der 45-Jährige zunächst zu flüchten. Dabei warf er einen Plastiksack mit Einbruchswerkzeug in einen Mülleimer.

Nach kurzer Verfolgung wurde der Mann aber gefasst. Bei seiner Überprüfung stellte sich heraus, dass er sich beim Gastwirt in Pettneu mit einem Aliasnamen als Ungar ins Gästeblatt eingetragen hatte.

Im Zuge weiterer Ermittlungen wurden dem Rumänen weitere Taten nachgewiesen: Ihm wird ein Einmietbetrug in Zirl, ein Diebstahl eines Pkw und ein Fahrzeugeinbruch in Schwaz angelastet.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Der Mann wurde in die Justizanstalt Innsbruck überstellt. (tt.com)


Schlagworte