Dallas Stars erstmals seit 2008 wieder im NHL-Play-off

Aus dem aktuellen Team war nur Verteidiger Trevor Daley, der am Freitag ein Tor und ein Assist erzielte, bereits vor sechs Jahren mit Dallas im Play-off.

Wien – Die Dallas Stars haben sich dank eines 3:0-Erfolges über die St. Louis Blues erstmals seit 2008 wieder die Play-off-Teilnahme in der nordamerikanischen Eishockey-Liga (NHL) gesichert. Aus dem aktuellen Team war nur Verteidiger Trevor Daley, der am Freitag ein Tor und ein Assist erzielte, bereits vor sechs Jahren mit Dallas im Play-off. Für St. Louis war es die fünfte Niederlage in Folge.

Die New York Islanders besiegten ohne den verletzten Kärntner Stürmer Michael Grabner die New Jersey Devils auswärts nach Penaltyschießen 3:2. (APA/AFP/Reuters)

NHL-Ergebnisse vom Freitag: San Jose Sharks - Colorado Avalanche 5:1, New Jersey Devils - New York Islanders (ohne Grabner/verletzt) 2:3 n.P., Washington Capitals - Chicago Blackhawks 4:0, Detroit Red Wings - Carolina Hurricanes 1:2, Tampa Bay Lightning - Columbus Blue Jackets 3:2, Dallas Stars - St. Louis Blues 3:0, Calgary Flames - Winnipeg Jets 3:5

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte