Entgeltliche Einschaltung

„Dschungelbuch“-Remake mit Johansson und Nyong‘o geplant

Nyong‘o soll die Wölfin Raksha vertonen, die den Waisenjungen Mogli im Dschungel aufnimmt. Johansson verhandle um die Stimmrolle für die Pythonschlange Kaa.

  • Artikel
  • Diskussion
© ORF

Los Angeles – Die 31-jährige Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong‘o („12 Years a Slave“) und ihre Schauspielkollegin Scarlett Johansson (29) sind für ein Remake des Filmklassikers „Dschungelbuch“ im Gespräch. Das berichtete das US-Branchenblatt „Hollywood Reporter“ am Mittwoch (Ortszeit).

Entgeltliche Einschaltung

Demnach soll Nyong‘o die Wölfin Raksha vertonen, die den Waisenjungen Mogli im Dschungel aufnimmt. Johansson verhandle um die Stimmrolle für die Pythonschlange Kaa, hieß es. Idris Elba („Thor“) steht bereits für die Vertonung des Tigers Shir Khan fest.

Disney will die Mischung aus Zeichentrick- und Live-Action-Spielfilm unter der Regie von Jon Favreau im Herbst 2015 in die Kinos bringen. Auch das Studio Warner Bros. plant eine Neuverfilmung der Buchvorlage des britischen Autors Rudyard Kipling (1865-1936). Die bekannteste Verfilmung ist der Disney-Zeichentrickfilm „Dschungelbuch“ aus dem Jahr 1967. (APA/dpa)


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung