Entgeltliche Einschaltung

NSU-Prozesstag fällt aus - Zschäpe weiter krank

München (APA/dpa) - Der NSU-Prozess gegen mutmaßliche deutsche Rechtsterroristen muss am Mittwoch wegen Krankheit der Hauptangeklagten Beate...

  • Artikel
  • Diskussion

München (APA/dpa) - Der NSU-Prozess gegen mutmaßliche deutsche Rechtsterroristen muss am Mittwoch wegen Krankheit der Hauptangeklagten Beate Zschäpe komplett ausfallen. Das habe der Vorsitzende Richter Manfred Götzl unmittelbar vor dem geplanten Beginn der Verhandlung am Rande des Sitzungssaals mitgeteilt, hieß es am Vormittag im Münchner Oberlandesgericht.

Bereits am Dienstag war die Hauptverhandlung wegen Übelkeit Zschäpes ausgefallen. Götzl wolle dies in Kürze offiziell im Sitzungssaal mitteilen, hieß es.

Entgeltliche Einschaltung

Dem „Nationalsozialistischen Untergrund“ (NSU) werden zehn Morde zur Last gelegt, neun Opfer hatten türkische oder griechische Wurzeln. Beate Zschäpe, die derzeit in München vor Gericht steht, ist als Mittäterin an allen Anschlägen angeklagt. Sie ist die einzige Überlebende des NSU.

50 x € 100,- Heizkostenzuschuss zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung