Tennis

Nächstes Karrierehoch für Thiem, Melzer knapp dahinter

Dominic Thiem scheint in der Weltrangliste am Montag auf Platz 58 auf. Einen Rang und zwei Zähler dahinter liegt mit Jürgen Melzer der nächste Österreicher in den Top 60.

London – Der Niederösterreicher Dominic Thiem hat sein Karriere-Hoch in der Tennis-Weltrangliste nach einer Woche ohne Turniereinsatz um drei Positionen auf Rang 58 verbessert. Während der 20-Jährige damit erstmals in den Top 60 steht, kehrte sein engerer Landsmann Jürgen Melzer drei Tage vor seinem 33. Geburtstag in diesen Kreis zurück. Als 59. fehlen ihm zwei Punkte auf Thiem.

In den Top Ten verkürzte der zweitplatzierte Serbe Novak Djokovic nach seinem Rom-Finalsieg gegen Rafael Nadal den Rückstand auf den Spanier auf 650 Punkte. Der Kanadier Milos Raonic rückte am Japaner Kei Nishikori vorbei auf Platz neun. Bei den Damen rangiert die Rumänin Halep erstmals unter den Top vier, die 22-Jährige überholte die verletzte Weißrussin Viktoria Asarenka, die auch für die French Open absagen musste. Rom-Siegerin Serena Williams aus den USA liegt weiter klar voran, die Vorarlbergerin Yvonne Meusburger hielt ihren 40. Rang. (APA)

Verwandte Themen