Fußball: Belgien-Coach Wilmots auf der Suche nach Nummer-Drei-Goalie

Brüssel (APA) - Belgiens Fußball-Teamchef Marc Wilmots hat bereits den zweiten verletzungsbedingten Ausfall eines Torhüters für seinen WM-Ka...

Brüssel (APA) - Belgiens Fußball-Teamchef Marc Wilmots hat bereits den zweiten verletzungsbedingten Ausfall eines Torhüters für seinen WM-Kader hinnehmen müssen. Nach dem Armbruch von Anderlechts Schlussmann Silvio Proto am Wochenende gab Wilmots via Twitter bekannt, dass er demnächst Sammy Bossut von Zulte Waregem in sein vorläufiges 24-Mann-Aufgebot berufen werde.

Dieser könnte aber in zwei Wochen wieder von der Kaderliste gestrichen werden. Denn wenn sich Hoffenheim-Goalie Koen Casteels nach seinem Schienbeinbruch Anfang April doch rechtzeitig fit meldet, dürfte er den Platz neben Atletico-Madrid-Torhüter Thibaut Courtois und Liverpool-Keeper Simon Mignolet sicher haben. Proto war als Ersatzmann für Casteels vorgesehen gewesen.