Rugby: England- und Toulon-Star Jonny Wilkinson kündigte Rücktritt an

Toulon (APA/Reuters) - Der englische Rugby-Superstar Jonny Wilkinson wird nach dem Ende dieser Saison seine aktive Karriere beenden. Das gab...

Toulon (APA/Reuters) - Der englische Rugby-Superstar Jonny Wilkinson wird nach dem Ende dieser Saison seine aktive Karriere beenden. Das gab der 34-Jährige vom französischen Club RC Toulon, der England 2003 in dramatischer Manier kurz vor Schluss zum Weltmeistertitel führte, am Montag bekannt.

„Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um offiziell meinen Rücktritt vom Rugbysport zu erklären“, wurde der Kick-Spezialist in einem Statement auf der Website von Toulon zitiert. Wilkinsons Vereinskarriere umspannt 17 Jahre, dabei ging er zunächst für die Newcastle Falcons und ab 2009 für Toulon auf Punktejagd. Für die englische Nationalmannschaft war der „David Beckham des Rugby“, wie er vielfach von der Presse genannt wurde, seit 1998 in 91 Partien im Einsatz und erzielte 1.179 Punkte.

Mit Toulon bestreitet Wilkinson am kommenden Samstag das Finale des Heineken-Cups, des wichtigsten europäischen Club-Bewerbs im Format Rugby Union. Gegner des Titelverteidigers im Millennium Stadium von Cardiff ist der englische Vertreter Saracens. Sein letztes Match wird am 31. Mai das Spiel gegen Castres in der französischen Meisterschaft sein.