Hochwasser - NÖ Feuerwehren in Bosnien

St. Pölten (APA) - Der niederösterreichische Landesfeuerwehrverband hat am Wochenende 48 Mitglieder mit acht Booten zu einem Hilfseinsatz na...

St. Pölten (APA) - Der niederösterreichische Landesfeuerwehrverband hat am Wochenende 48 Mitglieder mit acht Booten zu einem Hilfseinsatz nach Bosnien-Herzegowina entsandt, das massiv vom Hochwasser betroffen ist. Die Mannschaften trafen am Sonntag gegen 1.00 Uhr in den Krisengebieten bei Orasje im Nordosten des Landes ein und nahmen noch in der Nacht die Arbeit auf.

Im Bereich des Zusammentreffens der beiden Flüsse Sava und Bosna waren einige Dämme gebrochen. Es wurde daher eine sofortige Evakuierung der Wohnsiedlungen in diesem Bereich angeordnet. Mit Feuerwehrrettungsbooten wurden in den Ortschaften Vidovice, Grebnice und Domaljevac Menschen aus den überfluteten Häusern geborgen. Darüber hinaus wurden zahlreiche Häuser evakuiert und die Bewohner in Sicherheit gebracht. Mit Stand Sonntagabend wurden mehr als 70 Personen gerettet sowie Dutzende Hunde und Schweine in Sicherheit gebracht.