Sandra Bullock überrascht Schulabgänger mit Tipps

New Orleans (Louisiana) (APA/dpa) - Macht euch nicht zu viele Sorgen und bohrt nicht in der Nase - das sind zwei von vielen Tipps, die Holly...

New Orleans (Louisiana) (APA/dpa) - Macht euch nicht zu viele Sorgen und bohrt nicht in der Nase - das sind zwei von vielen Tipps, die Hollywood-Star Sandra Bullock (49) Schulabgängern mit auf den Weg gibt. Am Montag überraschte die Oscar-Preisträgerin Schüler der Warren Easton Charter High School in New Orleans bei einer Abschlussfeier, wie das Promi-Blatt „People.com“ berichtete.

In einer Ansprache räumte die Schauspielerin ein, dass sie sich nicht mehr an ihre eigene Schulabgangsfeier erinnern könnte. Sie hätte damals große Zukunftsängste gehabt. „Hört damit auf, Euch so viele Sorgen zu machen“, empfahl Bullock den Schülern. Sie riet ihnen auch, täglich „etwas Grünes“ zu essen und nicht in der Öffentlichkeit in der Nase zu bohren. Das würde sie auch ihrem vierjährigen Sohn Louis einschärfen, flachste Bullock.

Bullock hat einen engen Bezug zu New Orleans. Sie besitzt dort ein Haus, zudem ist es die Heimat ihres Adoptivsohnes. Die Schauspielerin unterstützte die Schule nach Hurrikan „Katrina“ mit Spenden für Renovierungen und den Bau einer Krankenstation.