ORF-Stiftungsrat: SPÖ-“Freundeskreis“ verliert seine Leiterin

Wien (APA) - Nicht einmal zwei Wochen ist die konstituierende Sitzung des ORF-Stiftungsrates her, schon gibt es eine Personaländerung: Karin...

Wien (APA) - Nicht einmal zwei Wochen ist die konstituierende Sitzung des ORF-Stiftungsrates her, schon gibt es eine Personaländerung: Karin Gutierrez-Lobos, Vizerektorin der MedUni Wien, wird ihr Mandat nicht wahrnehmen. Das Bundeskanzleramt bestätigte der APA am Dienstag entsprechende Berichte von „Kurier“ und „Standard“. Im heutigen Ministerrat wurde Martina Vitek-Neumayer als Nachfolgerin bestimmt.

Damit verliert der SPÖ-“Freundeskreis“ im obersten ORF-Gremium auch seine Leiterin. Gutierrez-Lobos, die von der Bundesregierung entsandt wurde, war bei der ersten Sitzung des neu zusammengesetzten Gremiums am 7. Mai nicht anwesend. Vitek-Neumayer ist Pressesprecherin des Samariterbundes. Offen ist damit noch, wer künftig als Leiter des roten „Freundeskreises“ fungieren wird.

~ WEB http://orf.at ~ APA121 2014-05-20/09:44