EU beobachtet Wahlen im Kosovo am 8. Juni

Brüssel (APA) - Die EU entsendet am heutigen Dienstag eine Wahlbeobachtungsmission in den Kosovo, um die Parlamentswahlen am 8. Juni zu verf...

Brüssel (APA) - Die EU entsendet am heutigen Dienstag eine Wahlbeobachtungsmission in den Kosovo, um die Parlamentswahlen am 8. Juni zu verfolgen. In einer Pressemitteilung erklärte der Europäische Auswärtige Dienst, dies entspreche den langfristigen Bemühungen der EU, glaubhafte, transparente und inklusive Wahlen im Kosovo zu unterstützen.

Zum Leiter der Wahlbeobachtungsmission wurde von der EU-Außenbeauftragten Catherine Ashton der italienische Europaabgeordnete Roberto Gualtieri von der sozialdemokratischen Partito Democratico (PD) ernannt. Ein Kern-Team von acht Wahlbeobachtern soll unmittelbar die Vorbereitungen bis zur Wahl verfolgen. Zu dem Urnengang selbst werden dann in den nächsten Tagen weitere 80 Wahlbeobachter dazukommen, teilte der EAD mit.

Die EU-Wahlbeobachter wollen kurz nach Wahlschluss ein vorläufiges Statement im Rahmen einer Pressekonferenz in Pristina (Prishtina) abgeben. Der Endbericht soll erst einige Wochen nach Veröffentlichung der offiziellen Endergebnisse vorliegen.